Neuenhainer Herbstmarkt am 24.09.2016

Blick aus dem EmK-Stand auf die belebte StraßeAuch in diesem Jahr waren wir als EmK wieder auf dem Herbstmarkt in Neuenhain vertreten. Da wir wieder unseren mittlerweile schon traditionellen Platz in der Ortsmitte vor dem Bürgerhaus belegten war unser Stand ein Besuchermagnet. Natürlich ist hierfür nicht alleine der Standort verantwortlich, sondern vielmehr die Tatsache, dass die zahlreichen engagierten Helfer aus unserer Gemeinde den Stand mit Leben erfüllten.

Kinder basteln am Tisch des EmK-Standes unter Betreuung von ErwachsenenNeben den zahlreichen kulinarischen Angeboten des Marktes, welche natürlich auch dazugehören, zeichnen wir uns stets dadurch aus, nichts zu verkaufen, sondern nur zu verschenken. So gab es auch dieses Jahr, unter Federführung von Dorothee Sauerland, ein umfangreiches Angebot für Kinder, mit dekorativen Bastelideen.

Der Jugendkreis war wieder mit der Schokokuss-Wurfmaschine vertreten, was für Belustigung bei Jung und Alt sorgte, und die Besucher des Herbstmarktes konnten sich umfangreich über unsere Gemeinde, unsere Kirche und unseren Glauben informieren. Für einen besonderen Höhepunkt sorgte auch in diesem Jahr wieder unser Posaunenchor, welcher unserem Stand einen musikalischen Rahmen gab.

Drei Mädchen mit grünen Schürzen und roten Käppies stehen am Stand der EmK NeuenhainInsgesamt war der Herbstmarkt, welcher erneut maßgeblich vom Heimatgeschichtsverein organisiert wurde,  ein gelungenes Fest, welches sich auch für uns anbietet, in die Neuenhainer Ortsgemeinde raus zu gehen und auf uns aufmerksam zu machen. Lasst es uns auch im nächsten Jahr wieder angehen, nicht für monetären Gewinn, sondern alleine für unseren lebendigen Gott!         

Jan Hitschfeld

« Zurück